Gera

ereignisse in gera

sprengung essen hkw-süd

 

Am Sonntag den 19.02.2006 wurden die Schornsteine des ehemaligen Heizkraftwerk Süd gesprengt.

HKW Süd

Ein Polizei-Hubschrauber überwachte das abgesperrte Gelände und suchte mit einer Wärmebildkamera nach Eindringlingen und Extremfotografen :-)

HKW Süd HKW Süd

Vier Sekunden früher als geplant erfolgten die vier Sprengzündungen. Viel zu schnell für manch einen Fotografen sackten die Schornsteine zusammen :-(
Tausende Schaulustige beobachteten vom Rand der 250m-Sperrzone das Spektakel.

HKW Süd

Trotz umfangreicher Wässerung durch die Feuerwehr zog eine Betonstaubwolke in Richtung Netto-Markt in der Reichsstraße und ließ die Zuschauer flüchten.

HKW Süd HKW Süd

 Alles in allem eine gelungene Sprengung. Lediglich der Südturm knickte im oberen Drittel ungewollt durch. Trotzdem fielen beide Schlote in ihr vorgesehenes Fallbett.

nach oben